Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




familiengerechte hochschule

Aktueller Stand der Auditierung


Quelle: berufundfamilie gGmbH

Seit 15. März 2015 ist die Hochschule Ravensburg-Weingarten erstmalig mit dem audit familiengerechte hochschule zertifiziert.

Am 29. Juni 2015 nahmen der Rektor Professor Dr. Thomas Spägele und die Gleichstellungsbeauftragte Professorin Dr. Anja Klimsa das Zertifikat in Berlin entgegen. Überreicht wurde es von Caren Marks, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesfamilienministerium sowie von Dr. Frank-J. Weise, Vorsitzender der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung. "Familie ist Zukunft und damit ein wesentlicher Bestandteil erfolgreichen Wirkens einer Hochschule" betonte Thomas Spägele und unterstrich damit die Bedeutung des audits für die Hochschule. 

Das Zertifikat wird für drei Jahre verliehen und beinhaltet, dass zahlreiche Ziele und Maßnahmen zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Studium und Familie bzw. von Beruf und Familie innerhalb der Hochschule umgesetzt werden.
Zum 15.01.2018 wurde der Prozess der kontinuierlichen Verbesserung der Studien- und Arbeitsbedingungen für Hochschulangehörige mit Familien- und Pflegeaufgaben, fortgesetzt. Die Hochschule hat sich für weitere drei Jahre reauditieren lassen. 25 Ziele und 56 Maßnahmen werden dabei sukzessive bis zum 15.01.2021 umgesetzt.

Das <audit familiengerechte hochschule> ist ein europaweit anerkanntes strategisches Managementinstrument zur nachhaltigen Verbesserung einer familienbewussten Personalpolitik.

Zertifikat


Projektkoordination: Christine Lauer