Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Gleichstellung

Aktuelles

"bestenfalls alles". Von pittoresken Identitätskrisen und der Suche nach dem Selbst

Unter diesem Titel organisiert die AG Gender & Diversity der Internationalen Bodenseehochschule (IBH)  eine "Lesereise" mit der Schriftstellerin und Spoken-Word-Performerin Tania Witte, die auch in Weingarten Station machen wird.

Wann? Dienstag, 13. März 2018, 14 - 15.30 Uhr
Wo? Raum H002 im Hauptgebäude der Hochschule Ravensburg-Weingarten, Doggenriedstraße

"bestenfalls alles" ist der dritte Teil einer Romantrilogie, die von einer queeren Berliner Clique auf der Suche nach der eigenen Identität und der vielbeschrienen Liebe, einem Zuhause und dem Balancieren auf nicht-normativen Lebensentwürfen erzählt. Dabei führt "bestenfalls alles" zwei Protagonist*innen auf einen turbulenten Roadtrip von Berlin nach Friedrichshafen und Zürich, wo sie erkennen müssen, dass Suchen zwar spannend, Finden aber nicht immer erstrebenswert ist.

Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem beigefügten Flyer.

Die Lesereise wird getragen von mehreren Hochschulen im Bodenseeraum, mitfinanziert durch die Internationale Bodenseehochschule und organisiert durch deren AG Gender & Diversity. 

Alle Studierenden und Mitarbeitenden der Hochschule sowie externe Gäste sind zu dieser Veranstaltung herzlich willkommen! Der Eintritt ist kostenlos!

Kontakt:
Christine Lauer, Referentin für Gleichstellung
chr.lauer@hs-weingarten.de
Tel. 0751 501-9659

Zur Zeit sind keine Beiträge vorhanden