Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Informatik:
Robotik und Spiele

Master

Informatik

Christoph Bader und Dominik Kolb gewinnen Animago Award 2014
Quelle: Animago Award

Master Studenten Christoph Bader und Dominik Kolb gewinnen Animago Award in der Kategorie: Beste Interaktive Produktion

Die ausgezeichnete Software entstand im Rahmen der Bachelor Arbeiten der beiden bei uns im Studiengang Angewandte Informatik. Mittlerweile studieren sie den Master.

"SimpSymm" ist eine App, mit der man generative Formen auf dem Computer wachsen lassen und verändern kann.

Der Algorithmus nimmt dabei einfache geometrische Formen und wandelt sie in komplexe symmetrische Formen um. Die 3D Grafiken lassen sich direkt mit einem 3D Drucker ausdrucken.

VIDEO: http://youtu.be/NcftEcsgUeE
IMAGES: http://bit.ly/1h0Ym69

Die Software zeigt eine neue Verbindung von Design und Informatik: Programmierte Prozesse (Algorithmen), erzeugen Werke, die dem Gestalter die Möglichkeit geben, komplizierte Formen sehr einfach zu verändern und an die eigene Vorstellung anzupassen.

Dabei ist die Mathematik dahinter anspruchsvoll. 

Website von Christoph Bader und Dominik Kolb
http://deskriptiv.de/

Animago Award 2014

Unser Absolvent Alexander Pieper und sein Team erhält von Alexander Dobrindt den Preis.
Quelle: Privat

Absolvent holt Deutschen Computerspielpreis 
Alexander Pieper gewinnt mit „The Inner World“ in der Hauptkategorie.

Informatik Absolvent Alexander Pieper  hat mit seiner PC-Spieleschmiede Studio Fizbin den Deutschen Computerspielpreis gewonnen. Das 2D-Adventure „The Inner World“ setzte sich in der Kategorie „Bestes deutsches Spiel“ gegen namhafte Konkurrenz durch. Der Preis ist mit 50.000 Euro dotiert.

Die Spielidee zum Spiel entstand im Workshop "Content Lab", der gemeinsam mit der Filmakademie in Ludwigsburg durchgeführt wird.
Alexander Pieper lernte während des Workshops und der Entwicklung des Prototypen Sebastian Mittag und Mareike Ottrand kennen, mit denen er das Studio Fizbin gründete.

Zur Zeit schreibt Alexander Stöcker seine Abschlussarbeit bei Studio Fizbin und entwickelt dort einen neuartigen Map-Editor.



Studierende werden sowohl zum Wintersemester als auch zum Sommersemester zugelassen.

SimpSymm - procedural modeling algorithm - Arbeit von Christoph Bader und Dominik Kolb
Quelle: Christoph Bader und Dominik Kolb

 Christoph Bader und Dominik Kolb studieren das Profil "Spiele und Digitale Medien"

Master auf einen Blick

> Die Studierenden des Masters können ihr Wissen in einem der beiden Profile vertiefen:

> Kleine Gruppen, intensive Betreuung.
> Labore auf dem neuesten Stand.
> Forschung auf höchstem Niveau.
> Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten.
> Kooperation mit der
  • Filmakademie Baden-Württemberg
  • Zürcher Hochschule der Künste
  • Mediendesign an der DHBW Ravensburg
> Vereinbarkeit von Studium und Beruf möglich.
> Die Region ist eine der besten für Absolventen:
  • Hier gibt es jede Menge spannender Jobs in interessanten Hightech-Unternehmen
  • Viele Mittelständler mit Bedarf an Master-Absolventen

Diplom und Bachelor mit 6 und 7 Semestern werden zugelassen

Sie haben einen sechs semestrigen Bachelor studiert?
Ihr Zeugnis weist 180 Credits oder mehr aus?

Dann können Sie den Master studieren und ihn mit 270 Cretits abschließen. Ein Master mit 270 Credits ist voll anerkannt. Der Master befähigt beispielsweise zum höheren Dienst.

Lediglich wenn Sie nach dem Master eine Promotion anstreben, sind 300 Credits erforderlich. Die zusätzlichen Credits können durch Wahlfächer erworben werden.


Sie haben einen sieben semestrigen Bachelor studiert?
Ihr Zeugnis weist 210 Credits oder mehr aus?
Dann erreichen Sie einen Master mit 300 Credits, der voll anerkannt ist und auch für eine Promotion berechtigt.

Zulassung zum Studium: Note 2,5 oder besser

Ihre Durchschnittsnote im Zeugnis beträgt 2,5 oder besser?
Dann werden Sie zugelassen zum Master-Studium.

Details finden Sie in der aktuellen Zulassungssatzung

Zulassungs-Voraussetzung: Studium mit Informatik-Schwerpunkt

Der Masterstudiengang Informatik baut auf einem Bachelor- oder einem Diplom-Abschluss mit
Schwerpunkt Informatik auf.

Bewerber mit einem Bachelor- oder Diplom-Abschluss einer anderen Fachrichtung können zum
Studium zugelassen werden, wenn sie in ihrem bisherigen Studium Kernfächer der Informatik  gehört haben:

  • Mathematik und Grundlagen der Informatik (mindestens 25 Cedits)
  • Programmieren und Software Engineering (mindestens 20 Credits)
  • Datenbanken, Betriebssysteme und Netzwerke (mindestens 15 Credits)

Brückenkurse für fehlende Kenntnisse
Der Prüfungsausschuss entscheidet über die Zulassung zum Studium. Bewerber können fehlende Kenntnisse in Informatik durch den Besuch von Brückenkursen erwerben. Dies sind in der Regel Fächer aus dem Bachelorstudiengang Angewandte Informatik.

Vorläufige Zulassung schon während des Bachelor-Studiums
Studierende, die sich im voraussichtlich letzten Semester eines Bachelor oder
Diplomstudiums befinden, können vorläufig zum Masterstudium zugelassen werden. Die
endgültige Zulassung erfolgt, wenn das Bachelor- bzw. Diplomstudium erfolgreich beendet
wurde.

Dauer, Abschluss und Umfang

Studienbeginn zum Wintersemester und Sommersemester

Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind Lehrveranstaltungen im Umfang von 90 Credits (Kreditpunkte nach ECTS, Abkürzung: CP) erforderlich.

Bewerber, die in ihrem bisherigen Bachelor- oder Diplom-Studium mehr als 180 CP erworben haben, können sich für die zusätzlich erworbenen CP Lehrveranstaltungen anrechnen lassen.

Studiengang akkreditiert

Der Masterstudiengang ist akkreditiert durch die ASIIN.

Master Informatik: Robotik und Spiele - hier studieren Sie richtig!

Der Master Informatik: Robotik und Spiele in Weingarten ist der richtige Studiengang für alle, die in Süddeutschland, zwischen München, Stuttgart, Ulm, Konstanz und Zürich studieren wollen. Der Studiengang liegt in Oberschwaben, im Herzen der Bodensee-Region in Baden-Württemberg.

Die Region Oberschwaben, Ravensburg und der Bodensee sind hervorragend für Informatiker, weil hier sehr viele große, mittlere und kleine Firmen Informatiker  als IT-Spezialisten beschäftigen.




Bildnachweis: Bilder von Shutterstock.com, wikipedia.de und Michael Welß verwendet

Studiengang auf einen Blick
Name des Studiengangs
Informatik

Sprache
Deutsch

Abschluss
Master of Science (M.Sc.)
Vollzeit-Studium

Studiendauer
3 Semester

Studienplätze
30 im Wintersemester

Bewerbung bis
15. Juli zum Wintersemester
15. Januar zum Sommersemester

Gebühren pro Semester
Verwaltungsgebühr: 147,50 €

Aktuelle Prüfungsordnung Infobroschüre Aktuelle Zulassungssatzung

Quelle: privat







"Meine erste Aufgabe nach dem Masterstudiengang war eine Führungsposition im operativen technischen Bereich, in dem ich verschiedene Abteilungen betreut habe, die für die Softwareentwicklung zuständig waren.

Bei dieser Stelle hatte ich Verantwortung für ca. 200 Mitarbeiter. Hierfür sind gute Kenntnisse in Teamführung, Präsentationstechniken und Selbstmanagement mindestens genauso wichtig wie fachliche Kompetenzen. Beides konnte ich mir an der Hochschule Ravensburg-Weingarten aneignen: Die Fächer waren auf höchstem Niveau und haben mir in der täglichen Praxis sehr geholfen."

Lucia Tietz, Absolventin