Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Mechatronics
Master

Internationalität & Forschung

Die Internationalisierung der Hochschule Ravensburg-Weingarten kann man nicht übersehen. Auf dem Campus können Sie immer mehr Studierende treffen, die nicht aus Deutschland kommen. Zurzeit ist die Quote der ausländischen Studierenden, die bereits an der Hochschule eingeschrieben sind, ca.10%. Viele Studierende kommen aus den so genannten Schwellenländern, mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen. Weingarten bietet Gelegenheit, die europäische Kultur zu erfahren, weil Oberschwaben ein Kulturraum mit einer 2000 jährigen Geschichte ist.

Die ausländischen Studierenden bereichern das Leben der Hochschule, sei es in den Vorlesungen, in gemeinsamen Projekten, in der Freizeit und in den Studentenwohnheimen. Die “interkulturelle Kommunikation” ist nicht nur ein Slogan, sondern alltägliche Gegebenheit – für alle Studierende sowie Professoren.

Für deutsche Studierende, definiert die Hochschule Ravensburg-Weingarten sich selbst als eine Hochschule in einem ländlichen Gebiet mit weltweiter Ausrichtung. Ihr Motto lautet: ”ländliche Basis – globales Gesicht”. Deshalb hat sie ca. 65 Partnerschaften mit Universitäten im Ausland.

Die Studierenden des Masterstudiengang Mechatronik haben die Möglichkeit, im Rahmen von interessanten nationalen und internationalen Forschungsprojekten mitzuarbeiten. Das Institut der angewandten Forschung an der Hochschule Ravensburg-Weingarten bearbeitet viele anwendungsorientierte Forschungsprojekte. Mit dem Schwerpunkt Robotik und intelligente Systeme, bieten die Projekte besonders geeignete Möglichkeiten für die Integration der Forschungsfragen im Studiengang Mechatronik.


Link to the International Office

More Information you can find at the International Office