Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zur�ck zur Startseite
Schrift verkleinernSchrift zur�cksetzenSchrift vergr��ern

Erweitert »




Steinbeis-Transferzentren
STZ

Startseite

STZ - Steinbeis Transferzentren

Unsere Philosophie

Der uns eigene marktnahe und konkrete Wissens- und Technologietransfer prägt den Steinbeis-Verbund. Unsere Zentren ermöglichen den Kunden den für den Erfolg entscheidenden direkten Zugang zu vorhandenem aber auch neu generiertem Wissen.

Wir fördern so ein effektives und effizientes Zusammenwirken von wissenschaftlichen Einrichtungen und Wirtschaft, in dem wir Wissens- und Technologiequellen streng nach den Spielregeln der Märkte verfügbar machen. Folgende Kernelemente prägen die Steinbeis-Philosophie:



Forschungsergebnisse nutzen
Deutschland verfügt über hervorragende Forschungseinrichtungen. Der Steinbeis-Verbund nutzt deren Potenziale und setzt neueste Erkenntnisse und Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung unmittelbar und professionell für die Unternehmen um.

Transfernetz ausbauen
Dem Steinbeis-Verbund gehören rund 800 spezialisierte Transferunternehmen der unterschiedlichsten Disziplinen an. Sie werden größtenteils von Professoren geleitet und sitzen an Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien. Darüber hinaus sind zahlreiche Zentren mit freiberuflich tätigen Leitern, innovative Firmen und Kooperationspartner in den Steinbeis-Verbund integriert.

Expertenwissen verfügbar machen
Das Steinbeis-Dienstleistungsangebot wird flexibel auf den strukturellen Wandel und die Anforderungen des Marktes abgestimmt. Dies erfolgt durch die Gründung neuer Transferunternehmen und die kontinuierliche Aktualisierung des bestehenden Leistungsspektrums.

Umfassende Lösungen bieten
Mit rund 5.400 Experten verfügt der Steinbeis-Verbund über ein enormes Wissenspotenzial und praktische Erfahrungen in allen technologischen, betriebswirtschaftlichen und marktrelevanten Bereichen. Diese Bandbreite ermöglicht eine umfassende Lösung der Kundenwünsche.

Vertraulichkeit gewährleisten
Bei der Durchführung von Projekten gilt für uns absolute Diskretion und Vertraulichkeit. Publiziert werden nur Projekte und Informationen, die von unseren Kunden freigegeben wurden.

Dezentral agieren
Der Steinbeis-Verbund ist dezentral organisiert und zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Jedes einzelne Transferunternehmen wird als Profit-Center geführt. Dessen Leiter handelt selbstständig, eigenverantwortlich und in direktem Kontakt mit dem Kunden.

Staatliche Aufgaben privatwirtschaftlich lösen
Im Bereich der Wirtschaftsförderung verstehen wir uns als Partner von Bund, Ländern, Städten und Kommunen.