Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite


Prof. Wolfgang Ertel
Wolfgang Ertel
Professor Dr. rer. nat.

Erstellen wissenschaftlicher Dokumente mit LaTex

Organisation

Studiengänge alle
Semester 1 bis 8
SWS 2
Voraussetzungen

grundlegende Programmierkenntnisse und Linuxkenntnisse

Leistungsnachweis

 noch unklar

Professor Dr. W. Ertel

Lernziele

Mit TeX und LaTeX arbeiten neben Wissenschaftlern auch viele Druckereien, denn die Qualität der damit erstellten Textdokumente entspricht allerhöchsten Ansprüchen bezüglich dem Schriftsatz. Für den Anfänger ist LaTeX einfach zu benutzen, aber die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Man kann eigene Dokumentenklassen definieren, mit Macros ganz einfach komplexe Formatierungen automatisieren und zum Beispiel aus einem Vorlesungsskript automatisch Folien erzeugen und vieles mehr (s.u.). Sogar animierte Folien können mit LaTeX erstellt werden. In der Veranstaltung wird anhand von vielen Beispielen und Übungen (ohne Theorie!) der Umgang mit LaTeX aufgezeigt.

Inhalt (vorläufig)

  • Geschichte von TeX und LaTeX
  • Erste Schritte
  • Referenzen, Index, Literaturverzeichnis, etc.
  • Einbinden einer Literaturdatenbenk
  • Einbinden von Bildern
  • Der LaTeX-Formelprozessor
  • Erstellen von Bildern mit XFIG
  • Erstellen von Präsentationsfolien mit LaTeX
  • Programmierung von Macros
  • Arbeiten mit Fonts (u.a. Metafont)
  • Erstellen von PDF-Dokumenten mit PDF-LaTeX
  • LaTeX2Html
  • Automatisches Generieren von LaTeX-Dokumenten per Programm (z.B. C, C++)

Literatur

  • Leslie Lamport: LaTeX, Addison-Wesley (engl.)
  • Leslie Lamport: Das LaTeX-Handbuch, Addison-Wesley
  • Michel Goosens, Frank Mittelbach, Alexander Samarin: Der LATEX- Begleiter.
  • Michael Goossens u. a.: The LaTeX Graphics Companion - Illustrating documents with TeX and PostScript
  • Helmut Kopka: LATEX-Einführung (Bd.1)
  • Helmut Kopka: LATEX 2. Ergänzungen. Mit einer Einführung in METAFONT

Materialien und Links

Übungen

Meine Latex-Bookmarks

Folien zur Vorlesung

Folien mit Latex

Latex -> HTML