Fehler im Buch "Grundkurs Künstliche Intelligenz", W. Ertel (1. Auflage):

7^2      Abb. 1.3 oben: Dartmounth-Konferenz --> Dartmouth-Konferenz
19_8     Symbolen mit Op ^ \Sigma ... . --> Symbolen. Die Mengen Op, \Sigma
         und {w,f} seien paarweise disjunkt.  
38^11    Funktionssymbolen mit V ^ K ^ ... . --> Symbolen. Die Mengen
         V, K und F seien paarweise disjunkt.  
21_7     <=> A <=> B --> <=> (A <=> B) 
60^70    das die Reihenfolge der Listenelemente umkehrt. --> welches das
         erste Listenelement nach hinten an die letzte Stelle verschiebt.
97       Abb. 6.4: Auf Ebene 3 des Suchbaumes im dritten Knoten von
	 rechts müssen die Plättchen 5 und 7 vertauscht werden. 
111      Abb. 6.16: Ganz unten in der Abbildung fehlt als weiterer
         Nachfolger des Knotens Stuttgart noch ein Knoten Würzburg
         mit den Werten: 356, 153, 509.
127_7    , eine Methode zum Schließen mit unsicherem und unvollständigem Wissen.
         --> wird eine Methode zum ... Wissen benötigt. 
139_8    P(A,-B) -->  P(-A,B) 
140_11   Menge von probabilistischen --> Menge von linearen probabilistischen 
156_5    k=0 --> k gegen Unendlich 
   _2    Grenzfall k gegen Unendlich  --> Fall k=0 
167^10   24 --> 31 
175^1    X_3 --> Nied
183_6    Die Kenntnis des Leistungsmaßes ist meist viel schwächer ...
         --> Die Kenntnis des Leistungsmaßes ist meist viel besser ...
193_8	 vier mal: x_i --> x 
227_12	 Bei der Textklassifikation --> Bei der Suche in Texten
235^19	 Nearest Neighbour-Methode --> Nearest Neighbour-Algorithmus
   ^20	 Farthest Neighbour-Methode --> Farthest Neighbour-Algorithmus	
238	 Aufg. 8.12c: Um das Pruning korrekt durchführen zu
         können, muß eine Menge von Trainingsdaten angegeben werden. ¹
239^1	 Reduced Error-Pruning --> Pruning
245	 Abb. 9.2, zwei mal: y_i --> x_i
248^3	 p --> N
252_15	 m_j^1 --> q_j^1
   _15	 zwei mal: p --> N
   _14	 p --> N
256_15   die Klammern unter den Ausdrücken müssen jeweils auch
         noch die Summe über j einbeziehen 
258	 Abb. 9.10: Das Matrixelement W_14 muss Null sein. D.h. die
         Eins in der ersten Zeile, vierte Spalte d. Matrix muss 
	 gestrichen werden.
259	 Abb. 9.11: Das Matrixelement W_14 muss Null sein, genau wie
         auf S. 258.
260^16   767 --> 676
   ^18   zwei mal: 767 --> 676, 133 --> 130
290	 Abb. 10.8: falsche Zahlenwerte. Siehe unten.
304      Aufg 3.5 c: MGU: : x/cos y, z/4-7*cos y$, Term: cos y = 4-7*cos y 
308_15   Aufg 6.14 a: -38 --> <=-38 
311      Gl. 11.16: + alpha^2 --> - alpha^2
311_16   Aufg. 7.9 b: 10* --> 10*p 
312      Aufg. 7.11 d, 2. Zeile: = 0.759 --> = 0.761
         Aufg. 7.11 e: aber P(J,M) = ... --> aber P(J,M) = 0.00208 (siehe oben)
313	 Aufg. 7.12 c: Die dargestellte Berechnung bringt nichts, denn
         sie verwendet die bed. Unabh. von Li und Str gegeben Sp. Die
	 bed. Unabh. von Li und Str gegeben Sp kann hier wegen nicht
	 vorhandener Daten für P(Li|Sp, Str) sowie P(Li|Sp) nicht durch
	 Berechnung gezeigt werden, sondern nur durch Argumentation:
	 Str hat keinen direkten Einfluß auf Li, sondern nur
	 über R und Sp.  
314	 Aufg. 8.4 b: Die im Diagramm eingezeichnete Gerade passt
         nicht ganz zur Formel. Korrekt wäre 1.5 x_1 + x_2 - 15 > 0
315	 Aufg. 8.9: lim x = 0 --> lim -x = 0
         Aufg. 8.11 a, 1., 2. Zeile: in allen Ausdrücken der Form
	                             D_{x_1=X} muss die ganze Gleichung 
                                     tiefgestellt sein. 
	               7. Zeile: x_2 = 2: 0 (1/0) --> x_2 = 2:
	               9. Zeile: x_2 = 0,1,3,5,6 --> x_2 = 0,1,3,4,5,6
317^3	 0.73 --> 0.33
318      Aufg. 9.3: Bei der Rechnung wurde vergessen, dass das
         Hopfield-Netz pro Gewicht z.B. 16 Bit Speicherplatz benötigt. Daher
	 reduziert sich der die Kapazität um den Faktor 16. Der klassische
	 Speicher hat (bei 16 Bit pro Gewicht) eine etwa 55 mal höhere Kapazität.
320	 Aufg. 10.1 d: Siehe unten.

Abbildung 10.7, Seite 290:


Aufgabe 10.1 d), Seite 320:


W.E., 21.1.10


Legende:

eine Angabe
      76^12: Besipiel --> Beispiel
bedeutet: auf Seite 76 in Zeile 12 von oben (ohne Kopfzeile) muss der Text "Besipiel" ersetzt werden durch "Beispiel" analog steht S. 75_5 für Zeile 5 von unten auf Seite 75 (inklusive Fußnotenzeilen)

      XXX --> {} 
heisst, dass XXX gestrichen werden soll