Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




AWW
Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung Bodensee-Oberschwaben

Mittwochseminare

Wissen aus Wirtschaft und Wissenschaft -
Informationen, Erkenntnisse und interdisziplinäre Eindrücke


Zeit:Die Vorträge mit Diskussion finden jeweils
von 18.00 bis ca. 19.30 Uhr statt.

 
Ort:
Hochschule Ravensburg-Weingarten
Doggenriedstraße, Hauptgebäude, Hörsaal H002
  
Referenten:
WissenschaftlerInnen der Hochschule Ravensburg-Weingarten,
Gastredner, Referenten und Referentinnen aus der Praxis
  
Gebühr:Der Eintritt ist frei.
  
Zielgruppe:      Berufstätige mit Hochschulabschluss,
Gäste mit allgemeinem Bildungsinteresse,
MitarbeiterInnen in Hochschule und Institutionen,
(angehende) Studierende

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!






Veranstaltungen im laufenden Semester

15. Mai 2019 Dr. Christian Alt vom Deutschen Jugendinstitut e.V. München

Die Rechte der Kinder und mögliche Effekte auf die empirische Kindheitsforschung



Quelle: Copyright: DJI/David Außerhofer

Es ist nahezu eine Dekade her, dass die Kinderrechtskonvention von der Bundesrepublik Deutschland ratifiziert worden ist.
Damit haben die darin festgeschriebenen Artikel und Grundsätze Rechtskraft erhalten.

In dem Vortrag sollen einerseits die seither geltenden Grundprinzipien und die festgeschriebenen Themen der Kinderrechtskonvention vorgestellt werden.
Gleichzeitig soll kurz auf die Schwierigkeiten eingegangen werden, die bei dem Versuch entstehen, allgemeingültige Indikatoren für die verpflichtend festgelegte Sozialberichterstattung zu generieren und zu etablieren.

Andererseits wird auf die Konsequenzen eingegangen, die die Kinderrechtskonvention auf eine auf empirischen Daten basierende Sozialberichterstattung hat.
Anhand verschiedener Surveystudien wird deutlich gemacht, in welchen Bereichen Änderungen notwendig geworden sind und wie sich Fragestellungen und Zuschnitte der interessierenden Population geändert haben.

Dr. Christian Alt arbeitet seit 1986 am Deutschen Jugendinstitut e.V. in München und hat dort verschiedene Positionen durchlaufen. Seit 2018 ist er Fachgruppenleiter der Fachgruppe "Lebenslagen und Lebenswelten von Kindern".
Seine Arbeitsschwerpunkte betreffen die öffentliche und private Betreuungssituation von Kindern in Deutschland, Wandel und Entwicklung familialer Lebensformen, Kindheit in Deutschland sowie Methoden der Kindheitsforschung.
Des weiteren hat Herr Dr. Alt diverse Publikationen veröffentlicht.


veröffentlicht von: Akademie für Wissenschaftliche Weiterbildung

Eindrücke vom Mittwochseminar

Terminvorschau 2019

05. Juni 2019

16. Oktober 2019
13. November 2019
11. Dezember 2019