Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Angewandte Informatik
Bachelor

Bewerbung

Bewerber mit einem Schnitt von 3,0 zugelassen

Im Wintersemester 2014/15 konnten Bewerber zugelassen werden, die einen Notenschnitt von 3,0 oder besser hatten. Auch in den kommenden Semestern rechnen wir mit ähnlichen Zahlen.

zur Online Bewerbung

Wie kommt ein Numerus clausus zustande?
Ob im kommenden Semester alle zugelassen werden können, hängt von der Anzahl der Bewerber ab. Übersteigt die Bewerberzahl die Zahl der freien Plätze, wird eine Rangliste gebildet. Daraus resultiert der sogenannte Numerus clausus. Er steht also nicht fest, sondern kann sich in jedem Semester ändern, je nach Bewerberzahl.

Was bedeutet Numerus clausus?

Nachrückverfahren
Oft bewerben sich Studieninteressierte an mehreren Hochschulen und Studiengängen. Dadurch kommt es regelmäßig dazu, dass Studienplätze wieder frei werden, weil sich ein Bewerber für einen anderen Studienplatz entscheidet. Diese wieder frei gewordenen Plätze werden im Nachrückverfahren an die Bewerber vergeben, die zuerst nicht zum Zuge gekommen sind.

Verfahren zur Bildung der Rangliste
an der Hochschule

Beachten Sie bitte die jeweiligen Termine:

  • Bewerbungschluss für das Sommersemester ist der 15. Januar
  • Bewerbungschluss für das Wintersemester ist der 15. Juli
Die oben genannten Termine sind Ausschlussfristen, das bedeutet, dass Ihre Bewerbungsunterlagen bis zu diesem Tag eingetroffen sein müssen, um bei der Studienplatzvergabe berücksichtigt zu werden.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt bei begrenzter Zahl zu 90 % durch ein Auswahlverfahren und zu 10 % nach Wartezeit. Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

Allgemeines Vergabeverfahren Bachelorstudiengänge (außer Soziale Arbeit / Pflegepädagogik)

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten wird das Auswahlverfahren für alle Bachelor-Studiengänge angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt.  Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert:
Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin/des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt:
Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel: [(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

Diese Gesamtnote verbessert sich um folgende Werte:
a) bei Vorhandensein einer einschlägigen Berufsausbildung, soweit sie nicht Bestandteil der HZB ist um 0,2 ,
b) für jedes volle Jahr facheinschlägiger Berufstätigkeit um 0,1 , jedoch maximal um 0,2.

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online.

Hier gelangen Sie zur Online-Bewerbung.

Studiengang auf einen Blick
Name des Studiengangs
Angewandte Informatik

Sprache
Deutsch

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)
Vollzeit-Studium

Studiendauer
7 Semester

Studienplätze
40 im Wintersemester
25 im Sommersemester

Bewerbung bis
15. Juli zum Wintersemester
15. Januar zum Sommersemester

Vorpraktikum
Es ist kein Vorpraktikum erforderlich.

Gebühren pro Semester
Verwaltungsgebühr: 157,50 €
Internat. Stud. (nicht EU): 1500 €
Zweitstudium: 650 €

Studienrichtungen
Weiterführendes Masterstudium
Aktuelle Prüfungsordnung Aktuelles Modulhandbuch Infobroschüre Akkreditierungsunterlagen Qualitätsberichte
Studienberater
Bachelorstudiengang Angewandte Informatik
Prof. Dr. Martin Hulin