Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Angewandte Psychologie
Bachelor

Perspektiven


Auf Grund der ständig steigenden Prävalenz psychischer Störungen und der bereits jetzt langen Wartezeiten auf einen Therapieplatz, liegt ein Studienschwerpunkt im Bereich Klinische Psychologie und Gesundheitspsychologie: Jeweils unter der Verantwortung eines approbierten Psychologen, sollen unsere Absolventen in Akuteinrichtungen und Rehabilitationseinrichtungen zur Versorgung psychisch Kranker im Bereich Diagnostik und Therapie arbeiten. Sie führen psychometrische Testverfahren wie z.B. Gedächtnistests durch und bereiten psychologische Gutachten vor. Darüber hinaus arbeiten sie teilverantwortlich in der psychotherapeutischen Versorgung der Patienten mit, indem sie z.B. eine begleitende Gruppentherapie leiten. Im Bereich der Prävention psychischer Störungen bieten sich darüber hinaus Arbeitsmöglichkeiten im öffentlichen Gesundheitswesen (Gesundheitsämter), an Bildungseinrichtungen (Schulen), bei Versicherungsträgern (Krankenversicherung) oder auch in der freien Wirtschaft (betriebliche Gesundheitsförderung) an. In diesem Bereich werden derzeit dringend Fachkräfte gesucht.





Die zentralen gesellschaftlich-kulturellen Veränderungen durch Globalisierung der Märkte und Zuwanderung werden im zweiten Schwerpunkt‚ Interkulturelle Psychologie in Wirtschaft und Politik‘ aufgegriffen. Die Absolventen sind in der Lage, beratend und operativ für die Politik bzw. einschlägige NGOs/politische Stiftungen tätig zu sein, z.B. in Form einschlägiger Programme zur Einstellungsänderung bei Fremdenfeindlichkeit. Oder sie arbeiten für international tätige Unternehmen z.B. im Bereich Teamentwicklung in multikulturellen Teams oder kultursensiblem Marketing. Diese auch innerhalb der Psychologie noch junge Spezialisierung muss sich sicherlich erst auf dem Arbeitsmarkt etablieren, wird aber angesichts der gesellschaftlichen Entwicklungen dringend benötigt.