Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Elektrotechnik und Informationstechnik
Bachelor

Ablauf des Studiums

Studium | Voraussetzungen | Hauptstudium | Praxissemester | Studienrichtungen

Studium
Im Studium Elektrotechnik und Informationstechnik werden Ingenieure der Richtung Elektrotechnik ausgebildet, die wissenschaftliche Erkenntnisse und technische Ideen direkt in praktische Anwendungen oder marktfähige Produkte umsetzen können. Herausragende Studienmerkmale sind eine kurze Studiendauer sowie eine intensive Betreuung der Studierenden. Zahlreiche Übungen in Labor, Projektarbeiten und Fallstudien stellen den intensiven Bezug zur Praxis her. Der Studiengang ist zertifiziert durch die ASIIN.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist ein industrielles Vorpraktikum von mindestens acht Wochen. Dieses Praktikum wird normalerweise vor Studienbeginn durchgeführt, es kann aber bis zum dritten Semester nachgewiesen werden. Eine einschlägige Berufsausbildung wird anerkannt.

Praxissemester
Das fünfte Semester ist ein praktisches Studiensemester, hier arbeiten die Studierenden in einem Unternehmen bereits selbständig an einer Aufgabenstellung aus der Elektrotechnik.


Hauptstudium
Im Hauptstudium ab dem vierten Semester können sich die Studierenden für eine der zwei Studienrichtungen entscheiden:


Die Kommunikationstechnik befaßt sich mit der Übertragung, Vermittlung und Verarbeitung von Nachrichten. Das weltweite Wachstum der Telekommunikation sichert diesem Bereich auch künftig eine tragende Rolle in der globalisierten Wirtschaft und Industrie.

Automatisierungstechnik/Energietechnik
Die Automatisierungstechnik
ist geradezu zum Sinnbild für die moderne Fertigungsindustrie geworden. Die Industriegesellschaften des ausgehenden 20. Jahrhunderts sind durch den globalen Wettbewerb bestimmt. Konsumgüter, wie zum Beispiel Autos, können nur hergestellt werden, wenn die Produktion weitestgehend automatisiert ist - vor allem wenn die Konkurrenzfähigkeit gewährleistet sein soll.
Die Energietechnik befasst sich mit der effizienten Gewinnung, Umwandlung, dem Transport, der Speicherung und Nutzung von Energie in all ihren Formen. In der elektrischen Energietechnik wird dies im Bereich der elektrischen Energien umgesetzt. So beschäftigt den Elektroingenieur hier u.a. die Leistungselektronik, die elektrischen Antriebe und andere elektrische Maschinen.




Zurück zur Übersicht

Aufbauende Master-Studiengänge