Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Energie- und Umwelttechnik
Bachelor

Bewerbung

Web Content Anzeige ist temporär nicht erreichbar.

Die Vergabe der Studienplätze erfolgt bei begrenzter Zahl zu 90 % durch ein Auswahlverfahren und zu 10 % nach Wartezeit. Weitere Infos zur Bewerbung und zur Studienplatzvergabe finden Sie im Zulassungsamt.

Allgemeines Vergabeverfahren Bachelorstudiengänge (außer Soziale Arbeit / Pflegepädagogik)

An der Hochschule Ravensburg-Weingarten wird das Auswahlverfahren für alle Bachelor-Studiengänge angewendet und auf der Basis der Bewerbungsunterlagen durchgeführt.  Die Erstellung einer Vorschlagsliste bzw. Rangliste wird nachstehend erläutert:
Aus den Bewerbungsunterlagen wird die Position der Bewerberin/des Bewerbers auf einer Rangliste nach folgender Vorgehensweise ermittelt:
Berechnung einer gewichteten Gesamtnote nach der Formel: [(Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung)+(Noten Deutsch, Mathematik * 2 und fortgeführte moderne Fremdsprache)/4] / 2

Diese Gesamtnote verbessert sich um folgende Werte:
a) bei Vorhandensein einer einschlägigen Berufsausbildung, soweit sie nicht Bestandteil der HZB ist um 0,2 ,
b) für jedes volle Jahr facheinschlägiger Berufstätigkeit um 0,1 , jedoch maximal um 0,2.

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online über das Portal des DoSV (Dialog orientiertes Service Verfahren).

Hier gelangen Sie zur Online-Bewerbung.

Studiengang auf einen Blick
Name des Studiengangs
Energie- und Umwelttechnik

Sprache
Deutsch

Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Vollzeit-Studium

Studiendauer
7 Semester, davon 1 Praxissemester

Studienplätze
25 im Wintersemester

Bewerbung bis
15. Juli zum Wintersemester

Vorpraktikum
Es ist kein Vorpraktikum erforderlich.

Gebühren pro Semester
Verwaltungsgebühr: 157,50 €
Internat. Stud. (nicht EU): 1500 €
Zweitstudium: 650 €

Weiterführendes Masterstudium
Aktuelle Prüfungsordnung Aktuelles Modulhandbuch Infobroschüre Akkreditierungsunterlagen Qualitätsberichte