Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Fahrzeugtechnik
Bachelor

Ablauf des Studiums

Generell für das Studium der Fahrzeugtechnik in Weingarten gilt: eine praxisnahe Ausbildung mit vielen Projekten bei intensiver Betreuung der Studierenden. Wenn Sie noch keine Erfahrung mit „Metall“ haben, dann ist ein Vorpraktikum erforderlich.

Im Grundstudium erlernen die Studierenden in drei Semestern fachliche und naturwissenschaftliche Grundlagen, die als Basis für eine spätere Spezialisierung dienen. Typische Vorlesungen beschäftigen sich mit Datenverarbeitung, Mathematik, technischer Mechanik, Maschinenelemente, Elektrotechnik und Werkstoffkunde.
Außer dem technischen Wissen wird vom künftigen Ingenieur mehr verlangt: Englisch gilt nicht mehr als Fremdsprache, deshalb sind Englischvorlesungen vorgesehen.

Diese Basis stimmt mit den Studierenden des Bachelorstudiengangs Maschinenbau überein.

In der Fahrzeugtechnik werden ab dem vierten bis zum siebten Semester vertiefende Grundlagen angeboten.

Der Studiengang Fahrzeugtechnik bietet dazu folgende Studienrichtungen an:

Das 5. Semester ist ein Praktisches Studiensemester, das zum Kennenlernen betrieblicher Strukturen mit projektbezogenen Tätigkeiten dient.

Präsentationstechnik und betriebswirtschaftliche Grundlagen sind ebenfalls wichtige Grundlagen und werden deshalb auch behandelt.

Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelorarbeit, die an der Hochschule oder in Kooperation mit Firmen angefertigt wird.