Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Fahrzeugtechnik
Bachelor

Perspektiven

Gute Karten werden die Studienanfänger von heute auf dem Stellenmarkt haben. Die immer kürzer werdenden Produktionszyklen in der Fahrzeugtechnik sowie ein vorhergesagter Ingenieurmangel sorgen für beste Arbeitsmarktbedingungen bei den Fahrzeugtechnikingenieuren.


Quelle: http://de.statista.com

Selbst in einer konjunkturschwachen Phase, wie sie zum Befragungszeitraum (Herbst/Winter 2003) herrscht, haben 42% der Unternehmen Probleme, offene Positionen für Ingenieure zu besetzen. Dies betrifft Betriebe mit weniger als 500 Mitarbeitern signifikant stärker als größere Betriebe. In konjunkturstarken Zeiten - wie Ende der 90er Jahre - hatten 64% der befragten Betriebe Schwierigkeiten mit der Besetzung offener Stellen für Ingenieure. Als Folge des aktuellen Rekrutierungsproblems können fast 40% der Unternehmen ihre offenen Positionen nur mit erheblicher zeitlicher Verzögerung besetzen. Der Ingenieurmangel bewirkt zudem, dass in einem Fünftel der Betriebe weniger geeignete Bewerber eingestellt wurden, 16% der Unternehmen besetzten diese Stellen gar nicht. 95% der befragten Betriebe hatten in den letzten fünf Jahren Einstellungsbedarf an Ingenieuren. In 70% der Unternehmen ist die Anzahl der Beschäftigten gestiegen, bzw. stark gestiegen. Insgesamt hatten die befragten Betriebe knapp eine Millionen Beschäftigte.

Geeignete Mitarbeiter fehlen aktuell vor allen Dingen im Bereich Forschung und Entwicklung und in der Konstruktion. (VDI-Studie: Fachkräftemangel aus dem Jahr 2004)