Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Fahrzeugtechnik
Bachelor

Praktikum

Verformungsprüfstand

Durchbiegung und Dehnung eines Profilstabes werden nach Aufbringung einer unsymmetrisch angreifenden Einzellast mit einem induktiven Wegaufnehmer und Dehnungsmeßstreifen gemessen und die Ergebnisse mit der Theorie verglichen. Außerdem wird ein Torsionsmoment eingeleitet und über den per Laserreflexion ermittelten Torsionswinkel das eingeleitete Moment berechnet.


Messen elektronischer Grundschaltungen mit einem PC-Oszilloskop

Auf einem Steckbrett werden elektronische Schaltungen mit unterschiedlichen Kombinationen elektronischer Bauteile (Widerstand/Widerstand, Widerstand/Kondensator, Widerstand/Spule, u.s.w.) aufgebaut. Mittels eines PC-Funktionsgenerators soll das Verhalten der Schaltungen bei unterschiedlichen Spannungen und Frequenzen analysiert werden. Die Messungen erfolgen hierbei jeweils mit einem PC-Oszilloskop.
Der Versuch soll überwiegend selbstständig, ohne Hilfe eines Tutors durchgeführt werden. Da die Dokumentation online ausgeführt wird, ist der Versuch zudem papierlos.


Messen mit dem Oszilloskop

Bei diesem Versuch sollen die Studierenden mit dem Oszilloskop vertraut werden. Es werden Signale unterschiedlicher Amplitudenhöhen und Frequenz und teilweise überlagerte Schwingungen analysiert. Eine einfache Operationsverstärkerschaltung wird aufgebaut und dessen tatsächliche Verstärkung mit dem Oszi gemessen.


Messen und Regeln mit dem PC

Zum Einstieg in das Messen mit dem PC wird ein temperaturabhängiger Widerstand (Pt100) an die Messkarte des Rechners angeschlossen und dessen Signal mit LabView verarbeitet.
Geregelt wird ein DC-Motor, so dass der mit dem Motor verbundene Generator eine, bei wechselnden Lasten, konstante Spannung liefert.


Schwingungsmessung

Der Versuch vermittelt einen Einblick in die Schwingungsmessung und -analyse. Die Meßstrecken bestehen aus piezoelektrischen Beschleunigungssensoren, mikroprozessorgesteuertem 4-Kanal-Kuppler zur Signalaufbereitung und PC mit FFT-Prozessor-Board. Zunächst werden anhand eines Feder-Masse-Pendels die Grundlagen der mechanischen Schwingungslehre vermittelt.



Mess- und Regelungstechniklabor

Mess- und Regelungstechniklabor
Raum: D006/D007
Telefon: 0751/501-9805

Kontakt


Laborleiter:
Prof. Dr.Ing. Wolfang Engelhardt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter:
Dipl.-Ing.(FH) Bernhard Bauer