Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Maschinenbau
Bachelor

Ausstattung



Werkstattmessgerät ScanMax

Das 3D-Koordinatenmessgerät misst Längen, Winkel an den zu messenden Werkstücken und erkennt anhand der abgetasteten Kontur automatisch Geometrieelemente. Bei den Formprüfungen werden alle erfassten Messpunkte automatisch digital nach ISO gefiltert. Auch die Auswertung der Form- und Lageabweichungen erfolgt komplett nach DIN ISO 1101. Das Gerät wird von Studierenden genutzt bei den Praktika, (komplette Vermessung eines komplexen Werkstückes und Prüfung der Maße auf Toleranzhaltigkeit) und zum Vermessen gefertigte Werkstücke während ihrer Projekt- und Bachelorarbeit.

Höhenmessgerät Typ Digimar 817 CLM

Das Höhenmessgerät ist ein 1D-Koordinatenmessgerät mit einem optisch inkrementalen Messsystem, dass für eine Vielzahl von fertigungsnahen Messaufgaben geeignet ist, z. B. Abstandsmessungen, Durchmesser und Mittelpunkt einer Bohrungen, Nutbreite sowie Rechtwinkligkeits- und Geradheitsmessungen. Da die Messaufgaben über einfache Symbole am Bedienpult gestartet werden ist es für die Studierenden in den Praktika besonders leicht zu erlernen.

Oberflächenmessgerät Typ Perthometer S2

Das Oberflächenmessgerät arbeitet mit einem Vorschubgerät im Tastschnittverfahren und dient zur Bestimmung der Oberflächenkennwerte nach DIN EN ISO 4287, z.B. gemittelte Rauhtiefe Rz, Mittenrauhwert Ra und Materialtraganteil Rmr. Das Gerät wird von Studierenden genutzt bei den Praktika, (Einfluss verschiedener spanender Fertigungsverfahren auf die Werkstückoberfläche bei unterschiedlichen Werkstückstoffen) und zur Beurteilung der Werkstückoberfläche während ihrer Projekt- und Bachelorarbeit.

Formtester Typ MMQ 44

Mit dem Formtester wird eine Werkstückbeurteilung nach DIN IS0 1101 durchgeführt. In den Praktika wird das Gerät von den Studierenden zur Bestimmung von Rundheit, Zylinderform, Rechtwinkligkeit, Koaxialität sowie Rund- bzw. Planlauf bei rotationssymmetrischen Werkstücken genutzt.

Stereomikroskop mit Kamera Typ Leica S6D

Das Stereomikroskop besitz ein 6 fach Zoom und über eine installiere Kamera kann eine Bildverarbeitung mittels PC durchgeführt werden. In den Praktika wird das Gerät von den Studierenden zur Betrachtung von bearbeiteten Werkstückoberflächen sowie zur Verschleißuntersuchung an Werkzeugen eingesetzt.

Prüfplanung mit der Software MeasurLink

Die Software MeasurLink ist ein Programm zur statistischen Prozessregelung und ermöglicht die Erfassung, Verwaltung, Auswertung, Protokollierung, Dokumentation und Rückverfolgung von Messdaten. Über eine Schnittstelle können digitale Messschieber, Messschrauben oder Messuhren direkt angeschlossen werden. Je nach Messaufgabe können die Messdaten in Qualitätsregelkarten darstellen werden, oder es können die Kennwerte für die Prozessfähigkeit ermittelt werden. Die Software wird von Studierenden genutzt bei den Praktika, (Erstellung eines Prüfplans mit Festlegung der Qualitätsmerkmalen, Zuordnung der erforderlichen Messmittel, Messung der Merkmale sowie der anschließenden statistische Messdatenauswertung) und zum statistischen Auswertung von gefertigten Werkstücken während ihrer Projekt- und Bachelorarbeit.

Fertigungsmesstechnik


Raum: D033
Telefon: 0751/501-9830

Kontakt

Laborleiter:
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Bußmann


Labormeister:
Guido Schmid