Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Pflege
Bachelor

Das Studium

Das Pflege-Studium an unserer Hochschule

Wie verläuft das ausbildungsintegrierende Studium?

Das gesamte Studium ist modularisiert. Im ersten Studienabschnitt
(1.- 6. Semester) findet die Ausbildung an der Gesundheitsakademie im Kursverband in Form von Blockwochen statt, die von mehrwöchigen Praxisphasen in der ausbildenden Klinik begleitet werden, aber auch in Einrichtungen der Altenhilfe, ambulanten Pflegediensten und Rehabilitationseinrichtungen. An der Gesundheitsakademie werden Sie durch kompetente Bezugslehrer/-innen individuell begleitet und gefördert inklusive einer Kursleitung. Während der praktischen Ausbildung finden regelmäßige Praxisbesuche der Bezugslehrer/-innen statt sowie eine kontinuierliche Betreuung durch Praxisanleiter/-innnen und Praxislehrer/-innen vor Ort. Darüber hinaus entsprechen die praktischen Einsätze in ihrer Summe einem praktischen Studiensemester und werden auf das Studium angerechnet.

Parallel dazu werden bereits bis zum 6. Semester regelmäßig ausgewählte Lehrveranstaltungen an der Hochschule besucht, die inhaltlich an die Ausbildung anknüpfen und durch Professoren/ -innen der Fakultät gestaltet werden. Diese Zeiten sind mit der Gesundheitsakademie und den Praxiseinrichtungen abgestimmt und richten sich nach den Semesterverläufen der Hochschule. Ferner besteht die Möglichkeit, individuelle Beratungen während der Sprechzeiten der Professoren/ -innen oder beim Studiendekan in Anspruch zu nehmen. Von Beginn der Ausbildung an sind Sie als Student/-in an der Hochschule eingeschrieben und können somit alle Dienstleistungen nutzen (Bibliothek, PC/ Internet, Hochschulsport, Fremdsprachenkurse etc.)

Am Ende des 6. Semesters findet dann die staatliche Prüfung in der Gesundheits- und Krankenpflege statt, die zum Besuch des zweiten Studienabschnitts berechtigt (7.- 9. Semester). Hierbei handelt es sich um ein (klassisches) Vollzeitstudium an der Hochschule, das eine geringfügige Berufstätigkeit sowie ggf. einen Auslandsaufenthalt erlaubt und mit der Bachelorarbeit bzw. der Verleihung des akademischen Grades Bachelor of Arts (B.A.) endet.