Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Physikalische Technik
Bachelor

Internationales

Regionale Hochschule mit globaler Ausrichtung

Die Internationalisierung der Hochschule Ravensburg-Weingarten ist deutlich sichtbar. Auf dem Campus begegnen einem immer mehr junge Leute, die nicht aus Deutschland stammen. Inzwischen haben sich an der oberschwäbischen Hochschule zehn Prozent internationale Studierende eingeschrieben.

Die internationalen Studierenden bereichern die Hochschule, sei es in den Lehrveranstaltungen, in gemeinsamen Projekten, bei der Freizeitgestaltung und in den Wohnheimen. „Interkulturelle Kommunikation“ bleibt keine Theorie, sie wird gelebt – von Studierenden und Professoren.

Apropos deutsche Studierende: Die „University of Applied Sciences“ Ravensburg-Weingarten versteht sich als Hochschule im ländlichen Raum mit globaler Ausrichtung. Ihr Motto: „Rural Base – Global Face“. Um der Bedeutung der Fremdsprachen gerecht zu werden, wurde Englisch in den technischen Studiengängen als Pflichtfach eingeführt. Aber auch das Fremdsprachenangebot im Wahlfachbereich wird sehr intensiv genutzt. Bei den romanischen Sprachen ist Spanisch der absolute Renner.

Etwa 65 Partnerschaften unterhält die Hochschule mit Hochschulen im Ausland. Die Studierenden können dort ohne große bürokratischen Hürden einen Teil ihres Studiums absolvieren und dies innerhalb der regulären Studienzeit.



Nicht nur das: Gerade auch ein praktisches Studiensemester in einem Industrieunternehmen etwa in China, Großbritannien, Polen oder USA erweitert den Horizont. „Unsere internationalen Studierenden“, so hat ein Professor beobachtet, „machen den Deutschen Appetit, im Ausland Erfahrungen zu sammeln.“ Vorbereitet wird der Auslandsaufenthalt durch intensiven Fremdsprachen-Unterricht.

Möglichkeiten des Austauschs für Studierende der Physikalischen Technik bestehen beispielsweise in

  • China: Nanjing und Shanghai
     
  • Frankreich: Angers und St. Etienne
     
  • Großbritannien: Edinburgh und Nottingham
     
  • Indien: Chennai und Cochi
     
  • Mexiko: Monterrey
     
  • Polen: Czestochowa
     
  • Thailand: Bangkok
     
  • USA: Florida, Montana und Utah

Auskünfte gibt der Auslandsbeauftragte des Studiengangs Physikalische Technik, Prof. Dr. Fritsch oder das Akademische Auslandsamt.

Internationales

Auskünfte gibt der Auslandsbeauftragte des Studiengangs Physikalische Technik, Prof. Dr. Fritsch oder das Akademische Auslandsamt.