Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Wirtschaftsingenieurwesen (Technik-Management)
Bachelor

Perspektiven

Management + Technik =
Beste Jobchancen + Top-Einstiegsgehalt!

Kleine Gruppen + Teamarbeit =
Spaß beim Studieren!

Persönliche Betreuung durch ProfessorInnen undMitarbeiterInnen =
Erfolg beim Studieren!

Gute Kontakte zur Wirtschaft =
Direkter Berufseinstieg nach dem Studium!


Gehälter von Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieuren liegen nach einer Analyse des Staufenbiel-Instituts im Vergleich mit anderen Berufsgruppen auf hohem Niveau. Hiernach reichen Einstiegsgehälter für Wirtschaftsingenieure von gut 40.000 bis über 50.000 Euro. Die größte Gruppe findet sich in der Spanne von 40.000 bis 45.000 Euro Jahresgehalt. Abhängig sind die tatsächlich gezahlten Einstiegsgehälter von verschiedenen Faktoren: Neben dem Studienabschluss ist auch das Einsatzfeld und die Größe des Unternehmens wichtig. Das Gehalt wird natürlich auch durch das Verhandlungsgeschick des einzelnen Bewerbers beeinflusst.

Gesucht werden Wirtschaftsingenieure unter anderem für Aufgaben als Projektmanager, Qualitätsmanager, Controller, Technischer Einkäufer oder im (technischen) Vertrieb, national wie auch immer öfter international. Mit zunehmender Berufserfahrung kommen häufig Führungs- und Budgetverantwortung hinzu. Wirtschaftsingenieurinnen und Wirtschaftsingenieure "made in Weingarten" haben in der Industrie ausgezeichnete Einstellungschancen, nicht nur im interdisziplinären Bereich. Ob im internationalen Marketing, dem internationalen Projektmanagement, der Internationalen Beschaffung (Global Sourcing), der strategischen Planung, dem Innovationsmanagement, dem Technischen Vertrieb, der Wertanalyse, dem Qualitätswesen oder der Marktforschung, Weingartener Absolventen gelten im In- und Ausland als „erste Sahne“.

Attraktive Perspektiven bietet Ihnen die Hochschule Ravensburg-Weingarten auch nach dem Studium. Der konsekutive Masterstudiengang "Technik-Management & Optimierung" führt das Bachelor Know-how technikorientiert zur Exzellenz, nicht zuletzt durch die Kooperation mit Fraunhofer INT und der ESC Groupe Troyes in Frankreich.
Aber auch wer sich lieber managementorientiert weiterbilden möchte, kann sich nach einem Jahr Berufserfahrung für den berufsbegleitenden Weiterbildungsmaster "International Business Management" (MBA) entscheiden.
Beide Master-Studiengänge eröffnen die Möglichkeit zur Promotion.

„Technik-Manager sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit Improvisationstalente. An der Praxis mangelt es in Weingarten nicht, besonders die zahlreichen projektbezogenen Kontakte zu Unternehmen erhöhen die Karrierechancen.“
Vanessa Rothenhäusler, 22 Jahre, Absolventin des Studiengangs Technik-Management