Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Ethik und Nachhaltigkeit

Seminare zur Nachhaltigkeit

7057 Kunstofftechnik und nachhaltige Entwicklung

Die Studierenden sollen Einsatzmöglichkeiten für Kunststoffe im Maschinenbau und in der Fahrzeugtechnik kennen und Werkstoffe anwendungsgerecht unter Nachhaltigkeitsaspekten auswählen können. Im Bereich der Nachhaltigkeit sind die Studierenden in der Lage, Design (Reparierbarkeit, Zuverlässigkeit), Herstellung (Energie- und Rohstoffverbrauch) und des Recycling unter den Gesichtspunkten der Nachhaltigkeit zu beurteilen.

Im Bereich der Kunststofftechnik sollen die Studierende ein Verständnis für die Besonderheiten der Bearbeitungsverfahren und von Maschinenelementen aus Kunststoff entwickeln. Hierzu gehören Kenntnisse der Materialeigenschaften sowie der wichtigsten Verarbeitungsprozesse:
- Wann sind Kunststoffe eine Alternative zu anderen Werkstoffen?
Welche (einmaligen) Möglichkeiten für den Maschinenbau bieten Kunststoffe?
- Kunststoffe als technische Werkstoffe:
Chemie, thermo-mechanische Eigenschaften, Zuverlässigkeit
- Möglichkeiten der Kunststoffverarbeitung kennenlernen und richtig auswählen

Inhalt:
Die Nachhaltigkeit wird in Form eines die Vorlesung begleitenden Seminars anwendungsorientiert behandelt. Die Inhalte erstrecken sich auf die Werkstoffauswahl (z.B. Recyclingfährigkeit, Toxizität), die Verfahrensauswahl (z.B. Energiebilanz) und das Design (z.B. "Design for Repairability"). Diese Aspekte werden in Form von Produktanalysen ("Produktarchäologie") vertieft und auf konkrete Bauteile des Maschinenbaus und der Fahrzeugtechnik angewandt. Durch eine begleitende Projektarbeit zu Fragestellung der Nachhaltigkeit wird die praktische Arbeit auf theoretische Zusammenhänge, gesamtheitliches Bilanzieren und ethische Aspekte erweitert.

4323 06.3 Nachhaltigkeit und Werteorientierung

Die Studierenden sollen in der Lage sein, die Auswirkungen staatlichen Handelns sowie die Wirkung eigenen Handels in einem gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang zu sehen. Sie lernen die theoretischen Grundlagen einzelwirtschaftlicher Entscheidungen kennen und verstehen die Interaktion der Akteure auf Märkten. Sie analysieren die grundsätzlichen Wirkungsmechanismen einer Marktwirtschaft und erkennen die strategischen Aspekte unterschiedlicher Marktformen. Die Studierenden sind in der Lage: - Verschiedene Vorstellungen der Werteorientierung wirtschaftlichen Handelns zu kennen und einzuordnen, - die Bedeutung des Begriffs "Nachhaltigkeit" im gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Kontext zu kennen, - Methoden zur Quantifizierung von Nachhaltigkeit zu kennen und einzusetzen, - Randbedingungen und Umsetzungsmöglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens zu kennen.

Inhalt
Überblick über für die Wirtschaft relevante Wertesysteme
Die Konzepte von Wieland/Konstanz und Ulrich/St.Gallen
Werte in Unternehmen

4324 06.4 Rahmenbedingungen und Konzepte zur Umsetzung von Nachhaltigkeit

Die Studierenden sollen in der Lage sein, die Auswirkungen staatlichen Handelns sowie die Wirkung eigenen Handels in einem gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang zu sehen. Sie lernen die theoretischen Grundlagen einzelwirtschaftlicher Entscheidungen kennen und verstehen die Interaktion der Akteure auf Märkten. Sie analysieren die grundsätzlichen Wirkungsmechanismen einer Marktwirtschaft und erkennen die strategischen Aspekte unterschiedlicher Marktformen. Die Studierenden sind in der Lage: - Verschiedene Vorstellungen der Werteorientierung wirtschaftlichen Handelns zu kennen und einzuordnen, - die Bedeutung des Begriffs "Nachhaltigkeit" im gesellschaftspolitischen und wirtschaftlichen Kontext zu kennen, - Methoden zur Quantifizierung von Nachhaltigkeit zu kennen und einzusetzen, - Randbedingungen und Umsetzungsmöglichkeiten nachhaltigen Wirtschaftens zu kennen.

Inhalt:
Methoden zur Beurteilung von Nachhaltigkeit
Akteure und Rahmenbedingungen
Die Rolle der Technik
Nachhaltigkeit und Globalisierung

Link zur LSF-Veranstaltung