Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Fakultät E
Elektrotechnik und Informatik

Aktuelles

Absolvent gewinnt Wettbewerb

Richard Cubek erhält den Bodensee-Innovationspreis



Ein Beleg des Erfolgskurses: Richard Cubek (rechts) von der Hochschule Ravensburg-Weingarten sichert sich den Bodensee-Innovationspreis.
Quelle: privat

Die Verleihung des mit insgesamt 15.000 Schweizer Franken dotierten Preises fand in feierlichem Rahmen in der Autobau Erlebniswelt in Romanshorn statt. Mit dabei waren zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik. Alleine Sieger Cubek durfte sich über ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Franken freuen.

Richard Cubek ist mittlerweile wissenschaftlicher Mitarbeiter in Weingarten, überzeugte die achtköpfige Jury mit seiner Master Thesis mit dem Titel „Robot Learning from Demonstration on a Higher Abstraction Level“. Hierbei entwickelte er ein Verfahren, das es Robotern ermöglicht, durch Menschen demonstrierte Handlungen auf höherer Abstraktionsebene zu verstehen und diese in völlig neuen Situationen selbst wiederzugeben. Damit können Roboter von Menschen lernen, beispielsweise einen Tisch zu decken oder Objekte in Behälter zu sortieren.

Die genaue Rangfolge der Gewinner sei bis zum Abend der Verleihung streng geheim gehalten worden, berichtet der frisch gekrönte Preisträger aus Weingarten. Er war nach eigener Aussage zunächst froh, es überhaupt unter die letzten Drei geschafft zu haben. Umso glücklicher sei er dann nach der Bekanntgabe gewesen, sagt der frisch gebackene Absolvent.

„Der Preis ist mir persönlich sehr wichtig, aber er ist auch wichtig für die Hochschule Ravensburg-Weingarten. Schon oft haben angehende Ingenieure aus Weingarten Preise gewonnen, was zeigt dass Studenten bei uns an neuen, interessanten und innovativen Ideen arbeiten können“, berichtet Richard Cubek, der seinen Master in Informatik machte.

Dr. Wolfgang Ertel, betreuender Professor aus der Fakultät Elektrotechnik und Informatik, pflichtet ihm bei: „Die im Rahmen der Arbeit entstandenen wissenschaftlichen Publikationen sind ein Beleg für die Qualität der Ausbildung und Forschung an der Weingartner Hochschule. Dies ist auch an unserer wachsenden Anzahl von Doktoranden zu erkennen.“

Text: Thomas Schlichte
veröffentlicht von: Bachelorstudiengang Angewandte Informatik