Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




familiengerechte hochschule

Unser Familienbegriff

Unser Familienbegriff

Eine Familie ist eine eigene Lebensform. Sie zeichnet sich aus durch eine Eltern-Kind-Beziehung. Die kleinstmögliche Familie sind zwei Personen, die in einer Generationenbeziehung zueinander stehen.

Familie erfordert die Gestaltung der Beziehungen der Eltern zu ihren Kindern sowie der Beziehungen zwischen den Eltern. Dazu gehört die aktive Übernahme von beispielsweise Erziehungsaufgaben, Reproduktionsaufgaben, Betreuungs- und Pflegeaufgaben und Aufgaben, die die materielle Sicherung der Familie abdecken.

Familien sind gesellschaftlich anerkannt und legitimiert.

Familien sind heutzutage sehr vielfältig in ihrer Zusammensetzung, z.B. Ein-Eltern-Familie, gleichgeschlechtliche Paare mit Kindern, Eltern mit gemeinsamen Kindern und Kindern aus anderen Beziehungen oder Eltern, die mit ihren eigenen Eltern zusammenleben. Darüber hinaus schließt unser Familienbegriff Menschen ein, die im privaten Umfeld langfristig Verantwortung füreinander übernehmen, wie beispielsweise dauerhafte Paarbeziehungen ohne Kinder.