Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




International Office
Akademisches Auslandsamt

Einwohnermeldeamt

Ausländische Studierende müssen sich innerhalb der ersten 14 Tage nach ihrer Ankunft in Deutschland beim Einwohnermeldeamt der Stadt oder Gemeinde, in der sie wohnen, anmelden.

Das Einwohnermeldeamt Weingarten befindet sich in der Zeppelinstraße 3-5, Zimmer 22, Tel. 0751 405-167.

Öffnungszeiten:
Montag 08.30 - 13.00, 13.45 - 16.00 Uhr
Dienstag und Freitag 08.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch 08.00 - 13.00 Uhr
Donnerstag 08.30 - 12.00, 13.45 - 17.30 Uhr
Freitag 08.30 - 12.00 Uhr

Das Einwohnermeldeamt Ravensburg befindet sich im Rathaus am Marienplatz 26, Tel. 0751 82-251.

Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch 08.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 17.30 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Samstag 10.00 - 13.00 Uhr

Sie müssen Ihren Reisepass oder Ausweis vorlegen und Fragen zu Ihrer Adresse (wenn Sie in einem Wohnheim wohnen, geben Sie unbedingt auch Ihre Zimmernummer an!), Ihrer Religion und zu Ihrem Familienstand beantworten.

Seit dem 01.11.2015 müssen Sie bei der Anmeldung auch eine sogenannte Wohnungsgeberbestätigung vorzeigen. Auf dieser Bestätigung finden sich:

  • Name und Anschrift des Wohnungsgebers
  • Information, o es sich um einen Aus- oder Einzug handelt
  • Einzugs- oder Auszugsdatum
  • Anschrift der Wohnung
  • Namen der neuen Bewohner
Dieses Formular muss Ihr Wohnungsgeber vor Ihrer Anmeldung beim Einwohnermeldeamt ausfüllen. Wohnungsgeber sind Vermieter oder von Ihnen Beauftragte wie z.B. Wohnungsverwaltungen. Wohnungsgeber können aber auch Eigentümer oder Hauptmieter sein, die z.B. Zimmer untervermieten bzw. wenn Personen nachträglich in den Haushalt aufgenommen werden.

Sie finden das Formular der Wohnungsgeberbestätigung für Weingarten hier.

Andere Städte habe nihre eigenen Vorlagen für die Wohnungsgeberbestätigung auf ihren Internetseiten oder im Einwohnermeldeamt selbst. Bei einem Einzug in ein Studentenwohnheim sowie beim Auszug bekommen Sie die Wohnungsgeberbestätigung von der Verwaltung des Wohnheims.

Die An- bzw. Ummeldung beim Einwohnermeldeamt muss bei jedem Umzug innerhalb von zwei Wochen erfolgen, selbst wenn Sie Ihre Wohnung innerhalb desselben Ortes wechseln. Sollten Sie sich nicht fristgerecht und ordnungsgemäß melden, müssen Sie ein Strafgeld bezahlen. Auch beim Verlassen der Stadt ins Ausland muss man sich beim Einwohnermeldeamt abmelden.