Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Kommunikation
an der Hochschule

Aktuelles

Besuch aus Südamerika

Schulklassen aus Asuncion und Punta Arenas an der Hochschule




Gleich zwei Gruppen von Oberstufenschülerinnen und -schülern aus Südamerika besuchten unsere Hochschule Mitte Dezember. Am 15. Dezember nahm eine Oberstufengruppe der Goethe Schule Asuncion/ Paraguay an einer Vorlesung im Studiengang Mediendesign und digitale Gestaltung teil. Einen Tag später kam eine Gruppe aus Punta Arenas/ Patagonien von der südlichsten Deutschen Schule der Welt zu Besuch. Diese besichtigten nach einer Begrüßung durch Herrn Rektor Spägele mehrere technische Labore.

Der Kontakt zu der Oberstufenklasse aus Asuncion/ Paraguay wurde über deren Rektor Herrn Abt, hergestellt, der früher Leiter des International Office der Pädagogischen Hochschule Weingarten war. Nach einer offiziellen Begrüßung durch Herrn Rektor Spägele und Frau Christine Lauer erhielt die Gruppe eine Vorstellung des Studiengangs Mediendesign und digitale Gestaltung durch die Studentin Frau Bobek. Anschließend nahm die Gruppe an einer Lehrveranstaltung von Prof. Klemens Ehret teil. Dort erhielt diese u.a. die Aufgabe, für ein Fernsehinterview geeignete Interviewfragen zu formulieren. Das Interview mit einem Studenten des Studiengangs wurde dann per Kamera aufgenommen.

Einen Tag später besuchte eine große Oberstufengruppe aus Punta Arenas/ Patagonien von der südlichsten Deutschen Schule der Welt unsere Hochschule. Nach einem gemeinsamen Mensaessen wurden die 39 Schülerinnen und Schüler zunächst an der Hochschule vom Rektor und Prorektor und danach im Rathaus von Herrn Oberbürgermeister Ewald begrüßt. Wiederum an der Hochschule besichtigen die Schülerinnen und Schüler drei Labore. Prof. Böhm zeigte im Labor Fertigungstechnik Umformtechniken, Herr Diesch im Energietechniklabor Versuche mit dem Windkanal und Herr Prof. Dr. Stetter erläuterte zusammen mit dem Studenten Sven Schumacher den Bau des aktuellen Formula Student Rennwagens.
Die Schüler/innen-Gruppe aus Patagonien hat bereits eine dreiwöchige Deutschland-Besuchstour hinter sich und machte sich nach der Übernachtung in Ravensburg am nächsten Tag vom Flughafen Frankfurt aus auf den Rückflug nach Chile.



veröffentlicht von: Kommunikation Intranet