Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Angewandte Sozialarbeitswissenschaft
Master

Evaluation des Projekts Grünfinder

Seit dem Sommersemester 2017 beschäftigt sich eine Gruppe von Studierenden im Rahmen einer Projektarbeit unter Anleitung von Studiengangsleiter Professor Dr. Hendrik Reismann mit der Evaluation des Projekts „Grünfinder“. „Grünfinder“ ist ein Projekt der Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller, welches im Jahre 2016 initiiert wurde und sich an regionale Grund- und Gesamtschulen richtet. Inhaltlich wendet sich das Angebot speziell an Kinder aus sozial benachteiligten Familien der Regionen Ulm, Neu-Ulm und Donau-Iller, deren Lebenslage durch materielle, seelische wie auch soziale Problemlagen gekennzeichnet ist. Diese Kinder benötigen Unterstützung für eine gesunde Entwicklung und ein gelingendes Leben. Hier setzt das Projekt „Grünfinder“ an und vermittelt den Kindern auf spielerische Weise einen Zugang zur Natur ihres Sozialraums.



Studierende berichten aus Ihrem Praxisprojekt
„Wir, das sind Patrick, Jochen und Ebru studieren derzeit im zweiten Semester des Masterstudiengangs Angewandte Sozialarbeitswissenschaft. Seit Beginn unseres Studiums beschäftigen wir uns mit der Evaluation des Projekts ‚Grünfinder‘. Im Mittelpunkt unseres Praxisprojekts steht die Frage der Wirksamkeit von ‚Grünfinder‘. Hierzu führen wir leitfadengestützte Interviews mit NaturpädagogInnen, pädagogischen Fachkräften sowie mit teilnehmenden Kindern durch. Außerdem werten wir Fragebögen von Eltern aus, deren Kinder im Projekt mitmachen. Unser Ziel ist es, die Stärken und Schwächen von ‚Grünfinder‘ zu identifizieren und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten, welche die Teilhabechancen von benachteiligten Kindern weiter verbessern können.“