Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




International Business Management
Master

Perspektiven

Ihre beruflichen Perspektiven

Der international anerkannte Abschluss „Master of Business Administration“ (MBA) bietet Ihnen weitreichende Möglichkeiten der persönlichen und beruflichen Entwicklung. Er bereitet Sie auf eine erfolgreiche Tätigkeit in international agierenden Unternehmen und Organisationen vor. Dabei werden einerseits die Managementfähigkeiten vermittelt, die erforderlich sind, um im globalen Business erfolgreich arbeiten zu können, andererseits werden die zukünftigen Herausforderungen der Unternehmen thematisiert.

Im Studium werden internationale Zusammenhänge und Entwicklungen sowie die Auswirkungen einer globalen Wirtschaft auf die Unternehmensführung intensiv behandelt. Das Umfeld einer weltweit agierenden Unternehmung wird ganzheitlich thematisiert und die Relevanz für ein erfolgreiches Management in einer komplexen Welt aufgezeigt.

Das Masterstudium vermittelt Ihnen die notwendigen Management-, Methoden- und Wirtschaftskompetenzen. Sie entwickeln damit das entscheidende Wissen und Können für ein erfolgreiches Wirken in Ihrem Berufsfeld. Durch variable Programmelemente und ein flexibles organisatorisches Konzept ist in diesem MBA-Programm der Fakultät Technologie und Management eine individuelle Profilbildung möglich.

International agierende Unternehmen müssen die Herausforderungen auf vernetzten und dynamischen Märkten annehmen und die Unternehmensentwicklung aktiv gestalten. Globale und technologische Trends sind bei der Entwicklung neuer Geschäftsfelder und bei der systematischen Bearbeitung bestehender Märkte zu berücksichtigen. Zentraler Erfolgsfaktor für die Nutzung der Chancen aus veränderten Rahmenbedingungen ist die Belegschaft. Vor diesem Hintergrund spielen insbesondere kompetente und unternehmerische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine herausragende Rolle für die Zukunftsfähigkeit einer Unternehmung. Sie sichern damit ihre eigene Zukunftsfähigkeit, stärken ihr unternehmerisches Potenzial und wirken als Agenten des Wandels für ihre Unternehmung.


Weingartener Rollen- und Kompetenzmodell

„Das Rollen- und Kompetenzmodell Führungskraft im globalen Unternehmen bildet den Bezugsrahmen für das Curriculum des Masterstudiengangs International Business Management. Das Weingartner MBA-Programm betont damit die Relevanz des unternehmerischen Denkens und Handelns einer erfolgreichen Führungskraft in einem globalen Wettbewerbsumfeld. Die Führungskraft im globalen Unternehmen muss zusätzlich zu den Persönlichkeitskompetenzen auch interkulturelle Kompetenzen als Kulturmanager aufweisen. Auf dem Fundament der Managementkompetenz für das eigene Funktionsfeld erfüllt die Führungskraft die Managerrollen Teammanager, Kommunikationsmanager, Effektivitätsmanager und Innovationsmanager.

Auf der Basis der notwendigen Wirtschaftskompetenz und der unternehmens-bezogenen Managementkompetenz kann die Führungskraft als Unternehmer im Unternehmen eine zentrale Rolle bei der Gestaltung zukünftiger Unternehmenspotenziale übernehmen und zu einem langfristigen Unternehmenserfolg beitragen. Die Ausgestaltung des Studienprogramms berücksichtigt moderne Lehrmethoden ebenso wie die besonderen Rahmenbedingungen für ein berufsbegleitendes Studium. Der innovative Charakter des Studienangebots als Chancenprogramm wird durch eine permanente Weiterentwicklung der Inhalte und Methoden im Austausch mit der Praxis gestärkt.”



Studiengang-Management:
Prof. Dr. Eberhard Hohl


Download Weingartener Rollen- und Kompetenzmodell