Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Technik-Management und Optimierung
Master

Ablauf des Studiums

Unternehmerisches Handeln in Theorie und Praxis

Der Master-Studiengang Technik-Management & Optimierung ist dreigleisig angelegt. In der Profilrichtung TM&O Research & Development liegt der Schwerpunkt auf technisch-wissenschaftlichen Inhalten. Damit adressieren wir vor allem künftige Entwicklungsingenieure, die sich intensiv mit neuen Technologien auseinandersetzen sollen. Allerdings geht es auch in diesem Studiengang weniger um Forschung im Elfenbeinturm als mehr darum, Technik zu nutzen, um sie greifbar zu machen. Die Studierenden entwickeln konkrete Projekte und setzen sie um. Da wird dann auch mal geschraubt, an Prototypen gebastelt und mit Robotern experimentiert. Das Ziel: Auf Basis der Erfahrungen in der Praxis neue Managementsysteme abzuleiten, die dann helfen sollen, Unternehmen und ihre Prozesse zu optimieren.

Wer den Master im Studiengang TM&O Unternehmensoptimierung machen möchte, sollte bereits ein Studium zum Wirtschaftsingenieur absolviert haben und eine klare technische Ausrichtung mitbringen. Hier geht es vor allem darum, Trends auszumachen und künftige Technologien zu identifizieren. Darum, sie zu nutzen, um neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle, Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Und durch Vorsprung, Flexibilität und Dynamik wettbewerbsfähig zu bleiben. In Theorie und Praxis.

Partnerinstitutionen vermitteln Praxis-Knowhow
Die Studieninhalte werden über Fächer abgedeckt, die wir hier an der Hochschule Ravensburg-Weingarten und gemeinsam mit Partnerinstitutionen in Deutschland anbieten. Die Fachmodule umfassen unter anderem Themenbereiche wie Produktentwicklung, Produktionsoptimierung, Prozess- und Kostenoptimierung sowie Technologiemanagement und -evaluation. Im Rahmen der Seminare vermitteln unsere Dozenten freilich auch mathematische Methoden und erläutern verschiedene Managementwerkzeuge.

Alle Studierenden der Studiengänge TM&O Research & Development und TM&O Unternehmensoptimierung arbeiten eine Woche mit unserem Kooperationspartner Fraunhofer Institut INT. INT steht für Naturwissenschaftlich-Technische Trendanalysen, ein Name mit Programm: Die Fraunhofer-Experten gewähren den Studierenden Einblick in angewandte wissenschaftliche Forschung auf internationalem Niveau. So bekommen sie einen umfassenden Überblick über die allgemeine Forschungs- und Technologielandschaft und ein breites Spektrum technologischer Entwicklungen weltweit.

Studium mit internationaler Ausrichtung
Eine klar internationale Ausrichtung bietet der Master-Studiengang TM&O International & Entrepreneurship. Die Schwerpunkte liegen hier vor allem auf den Bereichen Unternehmerisches Handeln, der Entwicklung von Geschäftsmodellen und der Umsetzung von Produktideen im unternehmerischen Kontext. Die Unterrichtssprache ist größtenteils Englisch; so tragen wir der Internationalität dieses Studiengangs Rechnung. Dementsprechend umfassen die Fachmodule Themen wie Entrepreneurship Landscape, Technological Engineering and Change, Business Modell and Entrepreneural Risk oder Innovation Environment and Dynamics. Eine der Zulassungsvoraussetzungen für die Profilrichtung TM&O International & Entrepreneurship sind daher Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.

Studierende des Master-Studiengang TM&O International & Entrepreneurship verbringen einen Teil ihres Studiums im Ausland. Vorgesehen sind wahlweise ein oder zwei Semester an unserer französischen Partnerhochschule Groupe ESC Troyes. Der Clou: Die Groupe ESC verfügt über einen eigenen Inkubator, in dem Unternehmen gegründet werden können und Raum zur Entfaltung finden. Studierende der Hochschule – und damit auch unsere Emissäre – kommen so ganz nah ran an die unternehmerische Praxis, arbeiten an ganz konkreten Projekten. So gelingt auch später der Know-how-Transfer aus der Theorie in die Wirklichkeit des Unternehmertums.

Viertes Semester lockt mit zwei Masterabschlüssen
Das Master-Studium TM&O umfasst grundsätzlich drei Semester. Für die Abschlussarbeit haben Studierende die Wahl zwischen zwei Optionen. Entweder sie erarbeiten an der Hochschule eine theoretisch geprägte Master-Thesis mit Fokus auf Management-Themen. Oder sie entscheiden sich für eine eher praxisorientierte Arbeit, die ein konkretes Projekt beschreibt. Voraussetzung dafür ist ein Abschlusssemester in einem Partnerunternehmen in der Region.

Studierende des Master-Studiengangs TM&O International & Entrepreneurship können noch ein viertes Semester drauflegen und damit gleich zwei Abschlüsse erlangen: Nämlich den Master of Engineering der Hochschule Ravensburg-Weingarten und den Master in General Management, den die Groupe ESC Troyes vergibt. Das gilt übrigens auch für Studierende der Groupe ESC, die ihre Auslandsemester bei uns verbringen.