Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zurück zur Startseite

Erweitert »




Stipendien

Bewerbung Deutschland-Stipendium

Bewerbungen um ein Deutschlandstipendium zum Wintersemester

Bewerbungen für ein Deutschlandstipendium an der Hochschule Ravensburg-Weingarten sind jeweils nur zum Wintersemester möglich.


So können Sie sich um ein Deutschland-Stipendium bewerben...

Bewerbungen für das Deutschland-Stipendium zum WS 2019/20 sind möglich vom

                                       08.September 2019 bis zum 04.Oktober 2019.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in einem Anhang in pdf-Format, max. Größe 3 MB per E-Mail an:
Deutschlandstipendium@hs-weingarten.de

Fragen richten Sie bitte ebenfalls an: Deutschlandstipendium@hs-weingarten.de


Nicht frist- und formgerecht eingereichte Bewerbungen können im Auswahlverfahren nicht berücksichtigt werden.

Folgende Unterlagen werden benötigt:
1. das ausgefüllte Bewerbungsformular (als Formular zu bearbeiten mit Adobe Acrobat)
2. ein Motivationsschreiben im Umfang von höchstens 2 Seiten,
3. ein tabellarischer Lebenslauf,
4. das Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung, bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung,
5. ggf. der Nachweis über eine besondere Qualifikation, die zum Studium in dem jeweiligen Studiengang an der Hochschule Ravensburg-Weingarten berechtigt,
6. von Bewerbern im Masterstudiengang das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang,
7. ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen,
8. ggf. Praktikums- und Arbeitszeugnisse sowie Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, sonstige Kenntnisse und weiteres Engagement.
Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen.

Weitere Informationen zur Vergabe der Stipendien:

• Die Anzahl der zu vergebenden Stipendien wird durch eine Quote des Bundesministeriums für Bildung und Forschung festgelegt und richtet sich nach der Anzahl der Förderer.
• Die Höhe des Stipendiums beträgt 300€ pro Monat, wobei jeweils die Hälfte vom privaten Förderer und dem Bund getragen wird.
• Die Hochschule ist bemüht, die Stipendien möglichst gleichmäßig über alle Fakultäten zu verteilen. Die Förderer können Einfluss auf die Wahl der Studiengänge nehmen, die sie fördern möchten. Die endgültige Auswahl der zu fördernden Studiengänge richtet sich auch nach den eingegangenen Bewerbungen.
• Über die Vergabe der Stipendien entscheidet der Stipendienwahlausschuss mit beratender Stimme der Förderer.
• Das Stipendium wird jeweils für ein Jahr bewilligt, Danach entscheidet zum einen der Förderer, ob er seine Förderung verlängern möchte und die Hochschule prüft zum anderen, ob die Leistungen des Stipendiaten/der Stipendiatin den Förderkriterien noch entsprechen.

Weitere Informationen und FAQ´s zum Deutschland-Stipendium finden Sie hier:
http://www.deutschland-stipendium.de/de/1625.php